„Josef Schaf will auch einen Menschen“

Achtung, dieser Post ist bereits aus dem Jahr 2010. Einige Informationen könnten veraltet sein.

Josef Schaf wünscht sich wie viele andere seiner Freunde einen Hausmenschen und quengelt und quengelt… bis seine Eltern nachgeben. Ab jetzt heißt es füttern und Käfig putzen, damit sich der kleine Mann recht wohl fühlt. Doch eines Tages entwischt der kleine Mensch und läuft in den Wald…

Kirsten Boie hat mit ihrer Geschichte die Beziehung zwischen Mensch und Haustier umgedreht – und regt damit zum Nachdenken an, aber auch zum Schmunzeln. Die hinreißenden Illustrationen von Philip Waechter tun ihr übriges…

Kirsten Boie/Philip Waechter: „Josef Schaf will auch einen Menschen“, Verlag Oetinger, ISBN-13: 978-3-7891-6339-5
www.oetinger.de

Artikel teilen:
Profilbild
Ein Artikel von Petra
veröffentlicht am 12.12.2010
Mitbegründerin des Ethik.Guide und von animal.fair. Leidenschaftliche Köchin, Fermentista und neuerdings auch Brotbäckerin. Apropos: im Brotberuf Journalistin.