„Skinny Bitch“

Achtung, dieser Post ist bereits aus dem Jahr 2011. Einige Informationen könnten veraltet sein.

Das Buch von zwei Ehemaligen der Modelbranche (eine ist studierte Ernährungwissenschafterin) hat in den USA und Großbritannien bereits Furore gemacht. Die Botschaft der beiden Autorinnen ist einfach: Wer (gesund) schlank bleiben oder werden will, muss aufhören schlechtes Essen in sich hinein zu stopfen. Mit einer rüden Sprache – aber das ist der Witz des Buches – knallen uns die beiden so manche Wahrheit rund um Ernährung und Lebensmittelindustrie um die Ohren. Eine ganze Reihe von US-Celebrities folgte den beiden „bitches“ und ernährt sich nun vollwertig, biologisch und vegan. Ein witzig geschriebenes Buch, das zum Denken aufruft und anregt.

Rory Freedman, Kim Barnouin: Skinny Bitch (Goldmann-Verlag, ISBN: 978-3442170395)
www.randomhouse.de

Artikel teilen:
Profilbild
Ein Artikel von Petra
veröffentlicht am 10.01.2011
Mitbegründerin des Ethik.Guide und von animal.fair. Leidenschaftliche Köchin, Fermentista und neuerdings auch Brotbäckerin. Apropos: im Brotberuf Journalistin.