Nachhaltig investieren

investieren

Sparen, Geld anlegen, investieren und das alles nachhaltig, ethisch und „grün“. Geht das überhaupt und wenn ja, wie? Im Buch „Nachhaltig investieren – Mehr Rendite mit ökologischen, ethischen und sozialen Geldanlagen“ aus der simplified-Reihe des FinanzBuch Verlags finden sich erste Antworten.

Das Interesse an Formen der Geldanlage, die auf Umweltaspekte Rücksicht nimmt, die ethische und soziale Standards unterstützt und die auf gute Unternehmensführung achtet, ist groß. Ebenso werden die Möglichkeiten, nachhaltig vorzusorgen und finanzielle Polster zu bilden, immer vielfältiger und PrivatanlegerInnen werden in den kommenden Jahren mehr Auswahl an nachhaltigen Finanzprodukten haben.

Doch was sind diese „nachhaltigen Finanzprodukte“ überhaupt? Nach der Klärung der Grundsätze und wichtigsten Begriffe zu den Themen Nachhaltigkeit und Finanzen beleuchtet Andreas Braun verschiedene Leitbilder und Kriterienkataloge der zurzeit am Markt befindlichen Nachhaltigkeitskonzepte und unterstützt die LeserInnen damit bei der Auswahl der eigenen Strategie für nachhaltige Geldanlage.

Der Autor stellt unterschiedliche Finanzprodukte und ihre Funktionsweise vor, erklärt die entsprechenden (nachhaltigen) Auswahlkriterien und wie und wo man diese Daten überhaupt herausfinden kann. Von Aktien über Anleihen und Fonds bis hin zu weniger bekannten Produkten wie bspw. Mikrokredite, Crowdinvesting und Direktinvestments in Wald oder Wind- und Solaranlagen ist alles dabei – inklusive der Beschreibung der jeweiligen Vorteile und Risiken.

Anschließend wird die Erstellung des eigenen nachhaltigen Portfolios erklärt und zur Veranschaulichung drei Musterportfolios gezeigt, an denen man sich beim Einstieg gerne orientieren kann. Auch das laufende Überprüfen und notwendige Ausbalancieren der Anlagen wird beschrieben.

Ob die zur Zeit am Markt befindlichen nachhaltigen Anlageprodukte „grün genug“ für die eigenen Ansprüche sind, kann jede/r nach der Lektüre für sich selbst entscheiden.

Andreas Braun ist seit über 15 Jahren als Finanzjournalist tätig und beschreibt seit langem die Entwicklung nachhaltiger Anlageprodukte und Geldanlagemöglichkeiten. Sein Buch bietet einen ersten Überblick, was grüne Geldanlagen sind und wie man in sie investieren kann. Es ist gut verständlich und auch für Neulinge geeignet, die sich bisher noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt haben.

Nachhaltig investieren

Mehr Rendite mit ökologischen, ethischen und sozialen Geldanlagen

Andreas Braun
FinanzBuch Verlag
208 Seiten
Softcover € 15,50
eBook € 11,99
ISBN: 978-3-95972-305-3

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit einer Spende ab 1€, damit wir uns weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt einsetzen können. Danke!
Profilbild
Ein Artikel von Sabrina
veröffentlicht am 9.06.2020

1 Kommentar

  • ich sagt:

    Solange es Regierungen gibt, die in das noch aktuelle System eingebettet sind, solange es Banken gibt und Strukturen, die wir seit der Industrialisierung und auch von weit davor kennen, sind alle „Neuerungen“ nicht neu sondern nur eine Variation des Immer-Gleichen. Hunderte und zig Jahre an Bürokratie, Machtstreben, Finanzprodukte, Tier“produktion“ und Separation können nur – wie der Gordische Knoten – nicht durch Variation und Versuch einer Lösung verändert werden. Da hilft nur, diesen Knoten zu zerschlagen.
    Und es macht wenig Sinn von neuem zu beginnen, in dem man das Alte besser macht. Hier ist es erforderlich, Herz und Verstand über den Tellerrand blicken zu lassen und etwas komplett Neues zu machen. Erst dann wird eine wirkliche Transformation gelingen. Alles andere ist „Wischi Waschi“ wo sich Einige wieder die Taschen füllen und andere wieder verarmen, die Natur und Lebenwesen in Mitleidenschaft gezogen werden und man es mit Schlagworten wie „Green economy“, „Bio“ und „Fair“ reinzuwaschen versucht. Hatten wir schon. Wissen wir, dass es eine Lüge ist und maximal gut gemeint ist.
    Also Shutdown die Zweite, Schlußstrich ziehen und Lösungen zulassen, die jenseits des Verstandes bereits warten, Menschen, die der Wahrheit verpflichtet sind Gehör schenken und kreativ, innovativ gestalten.