,

Diese 5 Veggie-Lokale im 6. Bezirk haben wieder geöffnet

Das lange Warten und ewige selbst Kochen hat endlich ein Ende! Seit Freitag, dem 15. Mai, darf die österreichische Gastronomie, wenn auch unter strengen Auflagen, wieder öffnen. Der Szene-Bezirk Mariahilf bietet unzählige Möglichkeiten, vegan oder vegetarisch zu speisen. Da die folgenden fünf Lokale unsere Rabattpartner sind, bekommt ihr mit unsere Ethik.Card sogar bis zu -10% auf Konsumiertes!

(Foto: Café Ausnahmsweise)

1. grains

Frühstücken zuerst! Deswegen legen wir euch das Grains ans Herz: In diesem keinem Frühstücks- und Mittagslokal wird täglich frisch, vollwertig, gesund und rein vegan gekocht.

2. Superfood Deli Mariahilferstraße

Bei diesem Rabattpartner handelt es sich um eine Franchise mit drei weiteren Standorten in Wien. Erhältlich sind hier Frühstück, Mittag- oder Abendessen sowie Snacks für zwischendurch. Das Angebot umfasst Acai- und Smoothie-Bowls sowie Bagels, Suppen und Desserts. Diese werden frisch serviert, alles aus biologischem Anbau, roh und rein pflanzlich.

3. RE:TREAT

Etwas ganz außergewöhnliches findet ihr im RE:TREAT, neben Karma Food, wie etwa Porridges, Suppen, Salate und Curries aus regionalen Biozutaten (rein vegan), werden Yoga-Einheiten sowie Shiatsu und Nuad-Massagen angeboten!

4. Formosa

In dieser kleine Imbissstube gleich neben der Mariahilferstraße findet ihr rein pflanzliche asiatische Küche (Curries, Tofugerichte) sowie österreichischer Hausmannskost („Cordon Bleu“), allesamt mit Sojafleisch zubereitet. Auch Snacks wie Hot Dog, Chicken Burger, Spießchen oder Wraps und ein paar Mehlspeisen (wie Nussschnecken oder Tofu-Golatschen) von Bernds Welt werden angeboten.

5. Ausnahmsweise

Und hier Ausnahmsweise unser süßer Abschluss: Alle Kuchen und Torten, Brownies, Muffins und Tartes sind vegan und glutenfrei. Zu Carrot Cake mit Cheesecakefrosting oder Spekulatius-Zitronen-Tarte (aus Cashewnüssen) werden Bio-Kaffee oder -Tee serviert. Zudem gibt es auch frisch gemachte Smoothies und Säfte.

 

Wenn euch diese Tipps nicht das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, dann wissen wir auch nicht! Wir wünschen guten Appetit, bleibt gesund und genießt die ersten kulinarischen Post-Corona-Erlebnisse!

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit 1€, damit wir weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt kämpfen können. Danke!
Ein Artikel von Teresa Kuen
veröffentlicht am 17.05.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.