Rezept des Monats: Schoko-Tassenkuchen

Foodbloggerin Bianca Zapatka ist bekannt für ihre ausgefallenen Kreationen und präsentiert mit “Vegan Cakeporn” ihr erstes reines Backbuch. Bianca teilt mit uns ihre 70 Lieblingsrezepte für Kuchen, Torten, Pies, Cookies, Brownies, Cake Pops und andere Köstlichkeiten. Tipps und Wissenswertes zu Zutaten und Grundlagen des veganen Backens sowie eine Umrechnungstabelle für verschiedene Backformen und -größen bieten wertvolle Hilfestellungen. Die Fotografien stammen von der Autorin selbst und erinnern an kleine Kunstwerke. Der Schoko-Tassenkuchen ist im Handumdrehen zubereitet – da dauert das Dekorieren länger als das Backen ;)

(Foto: © Bianca Zapatka)

Im Ethik.Guide, dem nachhaltigen Einkaufsführer, findest du in der Kategorie Lebensmittel sämtliche Bezugsquellen für einen genussvollen und klimafreundlichen Ernährungsstil: Bioläden und –Lebensmittelmarken, Unverpackt-Läden, Bio-Bäcker und –Winzer, Biokisten-Zusteller und Solidarische Landwirtschaften, aber auch Adressen von Selbsterntefeldern. Es kann auch nach veganen Anbietern oder bioveganer Landwirtschaft gefiltert werden.

Schoko-Tassenkuchen

Vorbereitungszeit: 5 Min. | Zubereitungszeit: 3 Min.

Nährwerte pro Stück
Kilokalorien: 338,7 kcal | Kohlenhydrate: 55,5 g | Eiweiß: 9,4 g | Fett: 7,7g

Zutaten für 1 Tassenkuchen

Teig

  • 1 kleine Banane
  • ca. 40ml pflanzliche Milch
  • 1 EL Nussbutter (alternativ: vegane Butter, Margarine oder Kokosöl)
  • ½TL Vanilleextrakt oder 1 Msp. Zimt (optional)
  • 50 g Weizen-, Dinkel- oder glutenfreies Mehl
  • 1 EL Kakaopulver (alternativ: 1 EL mehr Mehl für einen Vanille-Tassenkuchen)
  • ½TL Backpulver
  • 1 EL Zucker oder Sirup nach Wahl
  • Kokosöl zum Einfetten

Topping (optional)

  • vegane geschmolzene Schokolade
  • veganer Joghurt
  • Streusel, Granola oder gehackte Nüsse
  • Beeren

Zubereitung

  1. Die Banane zerdrücken. Dann in einem Gefäß mit Milch, Nussbutter und Vanilleextrakt verrühren.
  2. Mehl mit Kakaopulver, Backpulver und Zucker vermischen und hinzufügen.
  3. Alles gut vermengen, sodass ein homogener und relativ dicker Teig entsteht.
  4. Eine mikrowellengeeignete Tasse mit Kokosöl einfetten und den Teig hineinfüllen.
  5. Den Tassenkuchen für ca. 3 Minuten in der Mikrowelle bei höchster Stufe backen.
  6. Mit veganer geschmolzener Schokolade, veganem Joghurt, Streuseln und Beeren oder anderem Topping nach Wahl dekorieren und genießen.
Tipps und Variationen

  • Anstelle von Weizen- oder Dinkelmehl kann man eine glutenfreie Mehlmischung 1:1 benutzen.
  • Sojamilch eignet sich am besten für das vegane Backen. Man kann aber auch eine andere pflanzliche Milch, z.B. Mandel-, Soja-, Cashew- oder Hafermilch, nehmen.
  • Alternativ zur Banane kann man auch Apfelmark, Kürbispüree, 1 Leinsamen-Ei oder einen anderen Ei-Ersatz verwenden.

Mehr von Bianca Zapatka:

Vegan Cakeporn

70 fantastische Rezepte für Kuchen, Torten und süße Köstlichkeiten

Bianca Zapatka
riva Verlag 2021
272 Seiten
€ 24,99
ISBN 978-3-7423-1648-6

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit einer Spende ab 1€, damit wir uns weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt einsetzen können. Danke!
Profilbild
Ein Artikel von Luise
veröffentlicht am 11.01.2022