Rezept des Monats: Belegte Süßkartoffelspalten

Keine Zeit, lange und aufwendig zu kochen? Roxy Pope und Ben Pook haben in ihrem Kochbuch „One Pot vegan“ vielseitige Gerichte versammelt, für deren Zubereitung nur ein Topf, eine Pfanne oder ein Backblech benötigt werden. Auf uns warten 80 bewährte Rezepte für leichte Gerichte wie Salate, Dal, Fladenbrote oder Bratlinge sowie Hauptgerichte aus Ofen und Pfanne wie Eintöpfe, Pizza, Tajine, Aufläufen und natürlich köstliche Desserts, abgerundet mit Tipps zu Variationen und Equipment. Wir zeigen euch heute ein Rezept, das die Süßkartoffel feiert: gebacken im Ofen und püriert als Queso-Dip. Lasst es euch schmecken!

(Foto: © Dan Jones)

Im Ethik.Guide, dem nachhaltigen Einkaufsführer, findest du in der Kategorie Lebensmittel sämtliche Bezugsquellen für einen genussvollen und klimafreundlichen Ernährungsstil: Bioläden und –Lebensmittelmarken, Unverpackt-Läden, Bio-Bäcker und –Winzer, Biokisten-Zusteller und Solidarische Landwirtschaften, aber auch Adressen von Selbsterntefeldern. Es kann auch nach veganen Anbietern oder bioveganer Landwirtschaft gefiltert werden.

Belegte Süßkartoffelspalten

für 2 – 4 Portionen | Kochgeschirr: große Ofenpfanne | Vorbereitung: 20 Minuten | Backzeit: 45 Minuten

  • 50 g Cashewkerne
  • 1,2 kg Süßkartoffeln
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 reife Mango
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Handvoll frischer Koriander (15 g) plus etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 Limette
  • 2 Dosen schwarze Bohnen (à 400 g)
  • 1 EL Cajun-Gewürz
  • 4 EL Nährhefe
  • 180 ml ungesüßte pflanzliche Milch
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Avocado

Zubereitung

Den Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft: 200 °C) vorheizen. Die Cashewkerne in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken und zum Einweichen beiseitestellen.

200 g Süßkartoffeln in 1 cm große Stücke schneiden und in die Ecke einer großen Ofenpfanne geben. Die restlichen Süßkartoffeln in Spalten schneiden und an das andere Ende legen. Kartoffelspalten mit 1/2 TL Salz und 1 großzügigen Prise Pfeffer würzen, mit Pflanzenöl beträufeln und alles vermengen. 1 Zwiebel mit Schale halbieren und mit den ungeschälten Knoblauchzehen in die Ofenpfanne geben. 20 Minuten backen.

Für die Soße die Mango um den Kern herum halbieren, die Hälften rautenförmig einschneiden und Mangowürfel mit dem Löffel herauslösen. Die Paprikaschote würfeln, Stielansatz und Kerne entfernen. Zweite Zwiebel schälen und würfeln; Korianderblätter hacken. Alles mit dem Saft von 1/2 Limette sowie 1 Prise Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben. Vermengen.

Ofenpfanne herausholen und Zwiebeln, Knoblauch und Süßkartoffelwürfel entnehmen (werden später verwendet). Süßkartoffelspalten in der Pfanne verteilen und sie wieder für 10 Minuten in den Ofen geben.

Schwarze Bohnen abgießen, abspülen und mit Cajun-Gewürz in die Ofenpfanne geben; alles vorsichtig vermengen. 10–15 Minuten backen bzw. bis die Süßkartoffeln leicht geschwärzt sind.

Für den Queso-Dip Cashewkerne abgießen und in einen Hochleistungsmixer oder eine Küchenmaschine geben, dazu Süßkartoffelwürfel, gebackene rote Zwiebeln und Knoblauch (beides ohne Schale), Nährhefe, Saft von der zweiten Limettenhälfte, Milch, 1/2 rote Chilischote (ohne Kerne) sowie großzügig Salz und Pfeffer. Zu einer glatten Masse verarbeiten.

Kartoffelspalten aus dem Ofen nehmen und die Salsa sowie die Hälfte des Queso-Dips darauf verteilen. Zweite Chilischotenhälfte in feine Ringe schneiden und restlichen Koriander grob hacken. Avocado halbieren, Fruchtfleisch herauslösen, in Scheiben schneiden und mit den Chilistreifen und dem Koriander zu den Kartoffelspalten geben. Den restlichen Queso-Dip dazu reichen. Legendär.

One Pot vegan

80 schnelle und einfache Rezepte für Topf, Pfanne oder Blech

Roxy Pope, Ben Pook
riva Verlag 2021
192 Seiten
€ 20,60
ISBN 978-3-7423-1690-5

Mehr von Roxy Pope und Ben Pook:

Die beiden AutorInnen leben seit 2016 vegan und teilen seitdem ihre Rezepte auf ihrem Blog So Vegan – schaut mal vorbei!

 

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit einer Spende ab 1€, damit wir uns weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt einsetzen können. Danke!
Profilbild
Ein Artikel von Luise
veröffentlicht am 6.09.2022
DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner