Mein Lieblingsprodukt: Müsli aus altem Brot

Aus nicht verkauftem Brot knuspriges Müsli herstellen – das Wiener Unternehmen BRüSLi macht das möglich.

Es gibt eine schokoladige und eine fruchtige Variante. (Foto: © Katharina Geschray)

Die Idee hinter dem recycelten Müsli ist ganz einfach: veganes Knuspermüsli aus nicht verkauftem Brot herstellen, welches sonst im Abfall landen würde. Durch die Wiederverwendung konnte das Unternehmen alleine im Jahr 2021 über 100 Tonnen an Lebensmitteln vor dem Wegwerfen retten. So wird ein Kilo Brot aus der Bäckerei zu einem Kilo leckerem Müsli verarbeitet.

Meine Lieblingskombination: BRüSLi mit veganem Fruchtjoghurt und frischen Beeren. (Foto: © Katharina Geschray)

Das Müsli ist nicht nur viel CO2-freundlicher als herkömmliche Marken sondern hat auch noch einen sehr guten Geschmack. Ich persönlich bin ein absoluter Fan von der Schoko-Nuss Variante, die ich besonders gerne mit Sojajoghurt esse. Frisches Obst hinzuzufügen ist auch sehr empfehlenswert.

 

Erhältlich sind die verschiedenen Müslisorten auf der Homepage oder im österreichischen Handel.

 

Der Autorin wurden die Produkte von der Firma BRüSLi zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir erhalten von der Firma BRüSLi kein Geld für diese Besprechung.

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit einer Spende ab 1€, damit wir uns weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt einsetzen können. Danke!
Profilbild
Ein Artikel von Katharina Geschray
veröffentlicht am 25.01.2022
Blogautorin und Publizistik-Studentin mit Leidenschaft für Umweltbewusstsein