,

14 Verpackungsfreie Läden in 9 Bundesländern

Im heutigen Artikel stellen wir dir Einkaufsläden vor, die ganz ohne Verpackungen auskommen. Sie sind tolle Alternativen zu Supermärkten, in denen leider immer noch hauptsächlich unnötig in Plastik verschweißte Lebensmittel verkauft werden. Verpackungsfreie Läden machen ein altbewährtes Einkaufen wieder modern: Einfach eigenes Gebinde oder ladeneigene Behälter ausborgen und los geht die Müllreduktion!

Das Gramm (Foto: © Tina Reiter)

Beim Einkaufen trägt man nicht nur das Essen nach Hause, sondern unweigerlich auch eine Unmenge an Verpackungsmaterial. Im Grunde braucht es dieses gar nicht, im Gegenteil.

Wie bereits in vielen Artikeln hingewiesen wurde, ist die Müll- und insbesondere Plastikvermeidung eine unausweichliche Notwendigkeit. Plastik stellt dazu nicht nur eine Gefahr für die Umwelt dar, sondern vor allem für die darin lebenden Tiere. Damit ist auch der Mensch betroffen. Plastik zersetzt sich mit der Zeit und gibt Mikropartikel an Flüssigkeiten (Wasser, Säfte, Öle etc.) ab, die sich dann wiederum im Blutkreislauf verbreiten und sich weiter in giftige Bestandteile zersetzen. Gerade bei Lebensmitteln sind die Folgen daher fatal. Am besten also gar keine Plastikverpackung mitkaufen oder verwenden und wenn, dann schnell umleeren in z.B. Einmachgläser.

Im Folgenden möchten wir dir nun die Geschäfte und Möglichkeiten vorstellen, wo bzw. wie ihr in Österreich verpackungsfrei einkaufen könnt:

Wien

Lunzers Maß-Greißlerei

1020 Wien: Heinestraße 35
www.mass-greisslerei.at

Die Bio-Greißlerei bietet ausschließlich unverpackte und lose Ware an. Hier können neben eigenen mitgebrachten Behältern auch ladeneigene Gläser gekauft oder Papiersäcke befüllt werden. Das Sortiment umfasst frisches Gemüse, Obst und Gebäck, Nüsse, Trockenfrüchte, Getreide, Gewürze, Essig und Öle, Tee, Fruchtsäfte, Wein, Bier, Schnäpse. Daneben gibt es hier die Reinigungsmittel von Uni Sapon sowie verpackungsfreie Körperpflege (Shampoo, Duschgel, Seifen). Die Greißlerei hat außerdem eine Café-Ecke, wo Kaffee und Kuchen, aber auch Salate, Tagesgerichte und Toastvariationen angeboten werden.

Holis Market

1070 Wien: Neubaugasse 88
www.holis-market.at

Holis Market ist ein verpackungsfreier Supermarkt. Das Sortiment umfasst hauptsächlich saisonale, regionale Bio-Lebensmittel: Gemüse, Obst, Getreide und Gewürze. Es gibt Leihbehälter, die mit einem Hygienesprüher gereinigt werden oder Gravity Bins aus lebensmittelechtem Kunststoff, die ebenfalls ausgeborgt werden können. Eigene Behälter können natürlich auch nach eigenem Maß gefüllt werden. Holis Market bietet außerdem einen Lieferservice per Lastenrad an. Der integrierte Imbiss bietet zu Mittag eine Suppe und ein vegetarisches oder veganes Mittagsgericht. Regelmäßige Ernährungsworkshops finden ebenfalls in der offenen Küche statt.

Füllbar

1070 Wien: Lerchenfelderstraße 55
füllbar.at

Das Füllbar fungiert als “Nachfüllstation” für ökologische Reinigungsmittel derzeit nur von Uni Sapon. Und es geht ganz einfach: Mit ausgespülten Putzmittelflaschen ins Geschäft kommen und einfach wieder auffüllen. Also wiederverwenden statt wegwerfen!

Steiermark

Das Gramm

8010 Graz: Neutorgasse 7
www.dasgramm.at

Graz wurde erstmals mit einem verpackungsfreien Laden bereichert. “Das Gramm“ bietet eine Auswahl an Grundnahrungsmitteln wie Obst, Gemüse, Kräuter, Getreide sowie Schalen- und Hülsenfrüchte. Die Produkte stammen großteils von regionalen Biobetrieben oder Kleinbetrieben, die nachhaltig und umweltfreundlich produzieren. So können regionale LandwirtInnen gefördert und unterstützt werden. Die Lebensmittel stehen in Spendersystemen bereit zum Einfüllen. Es wird nach Menge bzw. nach Gewicht verrechnet, wobei das Behältergewicht nicht mit gerechnet wird. Getränke wie Limonaden, Bier oder ein Spritzwein („Fassprobe“) sind in Glasflaschen erhältlich. Von Montag bis Freitag wird ein täglich wechselndes saisonales Mittagessen angeboten.

Das Gramm (Foto: © Tina Reiter)

Berghofer Mühle 

8350 Fehring: Bahnhofstrasse 25
www.berghofer-muehle.at

In der traditionsreichen Getreide- und Ölmühle ist auch ein Unverpackt-Laden mit dem Namen “Wos wiegt, des hot’s” untergebracht. In der Mühle werden regelmäßig Führungen und Workshops abgehalten. Der Strom wird selbst erzeugt und kommt aus einem Kleinwasserkraftwerk. Das Sortiment umfasst Getreide, Samen, Bohnen, Nudeln, Gewürze und Kürbiskerne aus biologischem Anbau. Die Lebensmittel werden aus Spendern direkt in mitgebrachte Behälter gefüllt. Getreide kann vor Ort auch frisch gemahlen werden. Feinkost und Kürbiskernöl werden in Gläsern verkauft.

Le Naturel

8552 Eibiswald: Eibiswald 126
www.lenaturel.at

Neben saisonalen und regionalen Lebensmitteln veranstaltet die Besitzerin regelmäßig Workshops zu den Themen Natur, Gesundheit und Ernährung. Dazu zählen auch Kräuterwanderungen und Naturkosmetik Kurse. Die Produkte ohne Plastikverpackungen stehen im Mittelpunkt.

Tirol

Greenroot

6020 Innsbruck: Marktgraben 14
www.greenroot.at

In der Innenstadt Innsbrucks bietet der moderne Zero Waste Shop seit 2018 unter anderem Getreide, Teigwaren und Nüsse an. Die Lebensmittel sind alle biologisch sowie ressourcenschonend und plastikfrei verpackt. Milchprodukte und Säfte werden in Pfandflaschen angeboten. Transparenz über die Herkunft und Qualität der Produkte liegt den Mitarbeiter:innen von greenroot besonders am Herzen. Seit 2020 gibt es den eigenen „coffeeroom“ in welchem Frühstück, Brot und Süßes sowie Heißgetränke angeboten werden.

(Foto: © greenroot)

Oberösterreich

Sierninger Kerndlgreisslerei

4522 Sierning: Kirchenplatz 2
Sierninger Kerndlgreisslerei Facebook

In der Sierninger Kerndlgreisslerei werden neben frischem Obst und Gemüse, auch Getreide und Teigwaren unverpackt angeboten. Die Inhaberin legt großen Wert auf saisonale und regionale Produkte und unterstützt damit kleinere Betriebe in der Umgebung. Wenn man keine eigenen Behälter mitnimmt, kann man die vom Laden bereitgestellten Glasbehälter und Leinenbeutel verwenden. Für spontane Einkäufe gibt es Papiersäcke.

Unpackbar Laden

4020 Linz: Harrachstraße 46
www.unpackbar-laden.at

Im „Unpackbar Laden“ in Linz bieten Christina und Tina neben Lebensmitteln auch ein breites Sortiment an nachhaltigen Kosmetikprodukten und Haushaltswaren an. Diese werden von Biolieferanten und regionalen Bauern geliefert. Neben regionalem Bio-Obst und Gemüse wird Gebäck von der Bio-Bäckerei „Mauracher“ täglich angeboten. Die Mehrweggläser kann man vor dem Einkauf abwiegen, selbst auffüllen und anschließend bezahlen. Außerdem hat der Laden 2021 den Umweltpreis „IRIS“ der Stadt Linz erhalten.

Kärnten

Grüner Heinrich

9582 Oberaichwald/ Faaker See: Aussichtsweg 30
www.gruenerheinrich.at/unverpacktladen

Neben dem Hotel und Café biete der Unverpackt-Laden Grüner Heinrich ein Konzept an, bei dem man für den Kilo und nicht für den Inhalt bezahlt. Neben Obst und Gemüse werden auch Hygieneartikel verkauft.

Vorarlberg

Frida Bioladen& Cafe

6845 Hohenems: Marktstraße 28
www.frida-bio.at

Im Bioladen in Hohenems werden die meisten Produkte unverpackt angeboten. Die Produkte befinden sich in Spendersystemen oder Gläsern. Im Sortiment werden viele vegane Lebensmittel angeboten, oft regional. Besonders viel Wert wird auf saisonales Obst und Gemüse gelegt. Im Café werden jeden Tag Frühstück, Eintöpfe und Suppen sowie Kaffee, Tee und Kuchen angeboten.

Salzburg

Wild & Nackig

5020 Salzburg: Rainerstraße 11
www.wildundnackig.at

Der Vereinsladen ist Mittelpunkt des Projekts „Plastikfrei in Salzburg“. Im Sortiment findet man neben Getreide und Müsli, auch regionale Köstlichkeiten wie selbst gebackenes Brot und Knoblauchpaste. Die selbst mitgebrachten Behälter werden vor dem Einkaufen abwogen und anschließend selbst befüllt. Außerdem finden regelmäßig Vereinstreffen sowie Vorträge zu Gesundheitsthemen und Workshops statt.

(Foto: © wild&nackig)

(Foto: © wild&nackig)

Niederösterreich

unverpackt Austria

3250 Wieselburg: Neumühl 6
3300 Amstetten: Ardaggerstraße 52
www.unverpacktaustria.at

An zwei Standorten in Niederösterreich kann man an 365 Tagen im Jahr ressourcenschonend durch Selbstbedienung einkaufen. Neben regionalen Lebensmitteln werden auch nachhaltige Hygieneartikel wie Waschmittel zum selbst dosieren angeboten. Im Onlineshop wird auf eine besonders nachhaltige und CO2 neutrale Lieferung geachtet. Besonders an Unverpackt Austria sind die eigens entworfenen und zertifizierten Dosierbehälter, die sowohl für den Eigenbedarf wiederverwendbar sind, als auch gemietet und an den Shop zurückgeschickt werden können.

Tante Hannah Laden

4300 Sankt Valentin: Werkstraße 13
www.tante-hanna-laden.at

Das Sortiment des Tante Hannah Ladens in St. Valentin umfasst über 900 Artikel. Neu ist der Online-Shop, welcher neben regionalen Lebensmitteln auch Hygiene- und Haushaltsartikel anbietet. Zudem werden seit kurzem Suppen- und Eintöpfe verkauft. Sämtliche Verpackungen sind plastikfrei.

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit einer Spende ab 1€, damit wir uns weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt einsetzen können. Danke!
Ein Artikel von Viktoria Rybicki
veröffentlicht am 17.05.2022