Rezept des Monats: Blumenkohl-Tacos mit Tahini-Sauce

Foodbloggerin Bianca Zapatka geht mit uns in ihrem neuesten Werk “Vegan Paradise” auf kulinarische Weltreise. Wir lernen ihre Highlights der asiatischen, amerikanischen, mediterranen, orientalischen, karibischen und Heimat-Küche kennen. Alle Rezepte sind – wie immer bei Bianca – schnell und unkompliziert mit einfachen Mitteln zubereitet und stecken voller Genuss: Brote, Salate, Suppen, Currys, Pasta-, Reis-, Kartoffel- und Pfannengerichte, Saucen, Dips, Kuchen und Desserts. Die “Blumenkohl-Tacos mit Tahini-Sauce” entführen uns optisch und aromatisch auf eine kleine Reise nach Mexiko!

(Foto: © Bianca Zapatka)

Im Ethik.Guide, dem nachhaltigen Einkaufsführer, findest du in der Kategorie Lebensmittel sämtliche Bezugsquellen für einen genussvollen und klimafreundlichen Ernährungsstil: Bioläden und –Lebensmittelmarken, Unverpackt-Läden, Bio-Bäcker und –Winzer, Biokisten-Zusteller und Solidarische Landwirtschaften, aber auch Adressen von Selbsterntefeldern. Es kann auch nach veganen Anbietern oder bioveganer Landwirtschaft gefiltert werden.

Blumenkohl-Tacos mit Tahini-Sauce

Vorbereitungszeit: 15 Minuten + 15–20 Minuten Backzeit | Zubereitungszeit: 10 Minuten

Nährwerte pro Portion: 330 kcal
(F 21 g · KH 11 g · EW 9 g)
frei von raffiniertem Zucker, glutenfrei

Zutaten für 6 Tacos

Blumenkohl

  • 350 g Blumenkohlröschen
  • 1 EL Öl (z. B. Raps-, Sonnenblumenoder Avocadoöl
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz

Tahini-Sauce

  • 60 g Tahini (Sesampaste)
  • 40 ml Olivenöl (oder Raps-, Sonnenblumen-, oder Avocadoöl)
  • Saft von 1–2 Limetten (oder 1 Zitrone; ca. 50 ml)
  • 1 ½ EL mexikanische Chilisauce (oder nach Geschmack)
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • ¹⁄³ TL Salz (oder mehr nach Geschmack)

Tacos

  • 6 kleine Mais-Tortillas
  • 1 großes Romana-Salatherz, zerkleinert
  • 1 Dose schwarze Bohnen (240 g Abtropfgewicht), abgebraust, abgetropft
  • 1 kleine rote Zwiebel oder Frühlingszwiebel oder beides, in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 g Kirschtomaten, halbiert
  • ½ Avocado, gewürfelt oder in Scheiben geschnitten
  • 1–2 Jalapeños oder ½ grüne Paprika, in Ringe oder Streifen geschnitten
  • Petersilie oder Koriandergrün
  • 1–2 TL Sesamsamen
  • Biolimettenspalten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Blumenkohl, Öl und Gewürze in einer großen Schüssel vermengen und die Röschen mit genügend Abstand zueinander auf das vorbereitete Blech geben.
  3. Im vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten rösten, bis der Blumenkohl zart ist und anfängt, knusprig zu werden. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Für die Tahini-Sauce alle Zutaten mit 60 ml Wasser in den Mixer oder die Küchenmaschine geben (oder den Stabmixer verwenden) und pürieren, bis die Sauce glatt und cremig ist (bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzufügen).
  5. Für die Tacos die Tortillas ein paar Sekunden in einer Pfanne erwärmen. Dann mit Salat, schwarzen Bohnen, Blumenkohl, Zwiebeln, Tomaten und Avocado belegen. Mit der Tahini-Sauce beträufeln und mit Jalapeños, Petersilie oder Koriander und Sesam garnieren.
  6. Sofort mit Limettenspalten und Tahini-Sauce servieren und genießen!
Tipp

Reste der Tahini-Sauce können in einem luftdicht schließenden Behälter oder einem verschlossenen Glas im Kühlschrank bis zu 1 Woche aufbewahrt werden.

Vegan Paradise

Himmlische Rezepte aus aller Welt

Bianca Zapatka
Becker Joest Volk Verlag 2021
240 Seiten
€ 28,80
ISBN 978-3-95453-241-4

Artikel teilen:
Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze uns mit einer Spende ab 1€, damit wir uns weiterhin für eine gerechte, nachhaltige und tierfreundliche Welt einsetzen können. Danke!
Profilbild
Ein Artikel von Luise
veröffentlicht am 5.04.2022